Show

Datum:
02.10.2017
Uhrzeit:
20:00 Uhr
Preis:
VVK: 21€

Show

Datum:
02.10.2017
Uhrzeit:
20:00 Uhr
Preis:
VVK: 21€

Details

„Ein Abend namens Gudrun“ war seit 2011 regelmäßig im »Theater die Wohngemeinschaft« zu erleben. Seit der vorletzten Theaternacht ist die musikalische Lesebühne nun auf Tour durch Köln und Umgebung. Zusammen sitzen da etwa 100 Jahre Kompetenz aus den Bereichen Poetry Slam, Moderation, Rockmusik, Songwriting, Lesebühne, Radioglosse und Showgeschäft auf einer Bühne. Die Kombination garantiert unterhaltsame […]

„Ein Abend namens Gudrun“ war seit 2011 regelmäßig im »Theater die Wohngemeinschaft« zu erleben. Seit der vorletzten Theaternacht ist die musikalische Lesebühne nun auf Tour durch Köln und Umgebung.

Zusammen sitzen da etwa 100 Jahre Kompetenz aus den Bereichen Poetry Slam, Moderation, Rockmusik, Songwriting, Lesebühne, Radioglosse und Showgeschäft auf einer Bühne. Die Kombination garantiert unterhaltsame Abende mit Niveau: Billige Kalauer treffen auf astreine zweihebige Jamben, leise Töne wechseln sich ab mit grobem Unfug. – Slampoetin Anke Fuchs beweist mit wohliger Stimme und einfühlsamem Vortrag, dass lyrische Bühnentexte beileibe nicht alle gleich klingen, auch bringt sie des Öfteren mal eine melancholische oder heiter-hintergründige Schmunzelgeschichte mit. – Das Ressort »Topaktueller Text« gehört Christian Gottschalk, Klammer auf, Publizist, Klammer zu. Der Kolumnist, Conférencier und Komiker präsentiert sein aktuelles Buch: Freunde des Münzfernglases. – Michael Heide verbindet schwarzen Humor und einen blitzsauberen Schreibstil mit ausgeprägtem Spezialwissen über Zeitreisen und Comics. Der stets hervorragend gekleidete »Nerd« weiß mit klug-humorigen Science Fiction-Szenarien ebenso zu unterhalten wie mit nachdenklichen Gruselgeschichten. – Sami Omar ist mehrfacher Buchautor: satirisch, hintergründig, feinsinnig. Seine pointierten Beobachtungen muten gelegentlich wie kleine Theaterstückperlen an, und entführen uns in skurrile, fremde Welten, wie zum Beispiel Baden-Württemberg. – Die musikalische Leitung liegt bei Ausnahmegitarrist Cris Revon, der musikalisches Entertainment zwischen Schunkelrock und berührendem Songwriting präsentiert.

Startertickets für die Theaternacht bei http://www.theaternacht.de/tickets/
Vorstellungen jeweils um 20, 21, 22, 23 und 24 Uhr.