Konzert

Datum:
29.04.2019
Uhrzeit:
20:30 Uhr
Preis:
VVK: 10€ / AK: 13€

Details

Trotz Einflüssen wie Loretta Lynn, John Fahey und Townes Van Zandt ist „If Only There Was A River“ keine nostalgische Angelegenheit, sondern zeigt vielmehr die Entwicklung einer selbständigen Künstlerin.

Anna St. Louis aus Kansas City begann Songs zu schreiben, als sie vor fünf Jahren nach Los Angeles gezogen ist. Eine Kassette ihrer ersten Aufnahmen wurde passenderweise mit dem Titel „First Songs“ beim von Kevin Morby kuratierten Label Mare Records veröffentlicht. „If Only There Was A River“ (veröffentlicht im Oktober 2018 auf Mare / Woodsist) ist ihr erstes Full-Length-Album, bei dem sie Unterstützung von Kyle Thomas (King Tuff) und Kevin Morby erhielt, die die 11 Songs des Albums produziert haben.