Schlafsaal

  • i-einzelzimmer   1,40 Meter breite, nur nach vorne offene Koje
  • i-wifi   kostenloses, schnelles und stabiles W-LAN
  • i-koffer   gepflegte Etagenduschen / WC
  • i-arrows   24 Std. Zugang für eingecheckte Gäste
  • i-tasse   Kaffee und Tee kostenlos
  • i-besteck   Frühstück für nur 5,50€ zubuchen
  • i-cross   Bettwäsche inklusive, persönliches Schließfach
 Abweichende Preise sind tagesaktuell möglich.

Das Zimmer

„The Shakesperantos“ ist ein Schlafsaal (Dorm), in dem Ihr in einer der acht Kojen für 20,- € pro Person und Nacht einchecken könnt. Jede Koje ist 1,40m breit und durch einen Vorhang schließbar. Mehr Privatsphäre geht kaum. Neben kostenloser Bettwäsche, einem großen abschließbaren Fach für Euer Gepäck und dem W-LAN-Zugang ist vor allem der Blick über den Kölner Süden eine Nacht bei den „Shakesperantos“ wert.

Die Geschichte der Shakesperantos

Die komfortablen Theaterlogen

„The Shakesperantos“ sind eine 2005 gegründete, internationale Gauklergruppe, die es sich zur Aufgabe gemacht hat, Werke des großen Dramatikers William Shakespeare in Esperanto aufzuführen. Während der Sommermonate sind sie so gut wie nie in der Wohngemeinschaft anzutreffen, da sie von April bis September auf einem zur mobilen Bühne umgebauten LKW leben und spielen. Dabei begeistert sowohl das Gesamtkonzept als auch die schauspielerisch brillante Umsetzung immer mehr die Kritiker. Für ihr weltweit erstes Shakespeare-Medley (natürlich in Esperanto) erhielten sie Ende 2009 den Sonderpreis für Völkerverständigung beim internationalen Filmfest in Brüssel. Nach über 100 Auftritten in Europa, Südamerika, Afrika und Australien vor tausenden begeisterten Zuschauern kehren die Shakespearantos im November wieder in die Wohngemeinschaft zurück, um ihr Programm für die nächste Saison vorzubereiten und einzuproben.