Lesung

Datum:
20.06.2018
Uhrzeit:
20:00 Uhr
Preis:
VVK: 7€ / AK: 7€

Lesung

Datum:
20.06.2018
Uhrzeit:
20:00 Uhr
Preis:
VVK: 7€ / AK: 7€

Details

600 Kilometer zu Fuß auf dem Jakobsweg? Mit Multipler Sklerose? „Warum nicht“, dachte sich Samira, und brach auf.

Vor fünf Jahren wurde bei der Autorin und Bloggerin ( Chronisch Fabelhaft ) die unheilbare, aber mittlerweile gut behandelbare Autoimmunerkrankung diagnostiziert. MS ist in Deutschland die häufigste neurologische Erkrankung: Über 200.000 Menschen sind davon betroffen.

In ihrem Buch nimmt Samira den Leser/die Leserin mit auf eine Reise – nicht nur über die grünen Berge Galiziens und an die wellenumtoste Küste Asturiens. Sondern vor allem eine Reise zu sich selbst. Viele bewegende Begegnungen mit anderen Pilgern und der bedingungslose Glaube daran, es schaffen zu können, wechseln sich ab mit den Symptomen der Krankheit, den Strapazen des Weges und Selbstzweifeln.

Das Buch richtet sich dabei nicht nur an chronisch kranke Menschen, sondern natürlich auch an Jakobsweg-Interessierte und Menschen, die einen Schicksalsschlag erlitten haben. Die auf der Suche nach Antworten, nach Hoffnung, nach sich selbst sind.

Woher Kraft und Motivation nehmen, wenn alles aussichtslos erscheint? Wie können wir weiterhin an uns glauben, nachdem ein Schicksalsschlag uns den Boden unter den Füßen weggerissen hat?

Diesen Fragen geht die junge Frau in ihrem Buch auf unterhaltende, ehrliche und mitreißende Art auf den Grund.