Lesung

Datum:
25.10.2019
Uhrzeit:
20:00 Uhr
Preis:
VVK: 11€

Details

Bei „texte von gestern“ ist der Name Programm: Es geht um Texte, die man früher geschrieben hat – als Kind, als Teenie, als junger Erwachsener. Jeder ist dazu eingeladen, selbst auf die Bühne zukommen. Einzige Bedingung: Es sind die eigenen Texte, und man liest sie selbst vor.

JEDER ist dazu eingeladen, selbst auf die Bühne zukommen. Einzige Bedingung: Es sind die eigenen Texte, und man liest sie selbst vor. Dabei geht unser Format bewusst über den obligatorischen Tagebuch – Eintrag hinaus. Wir fragen ebenso nach alten Schulaufsätzen, Kurzgeschichten, Liebesbriefen, Wunschzetteln, FanFiction und Gedichten – eben nach ALLEN Formen literarischer Ergüsse. Texte, die man in dem Moment mit himmelhoch jauchzendem Pathos verfasst hat und die uns heute zeigen, wie wir die Welt damals gesehen haben. Nach zahlreichen ausverkauften Veranstaltungen in Berlin und zwei kleinen Touren durch Deutschland, kommen wir am 24. März in „diewohngemeinschaft“ nach Köln. Schon auf unserer letzten Tour wurden wir hier mit offenen Armen empfangen und freuen uns sehr darauf wieder da zu sein! Alle, die einen Text vortragen, bekommen freien Eintritt für sich und eine Begleitperson und erhalten einen Getränkegutschein zum Mutantrinken.

Link zum Anmeldeformular: www.textevongestern.de/mitmachen

Die Veranstaltung wird mitgeschnittenund Teile der Darbietungenveröffentlichen wir anschließend in unseremPodcast „texte vongestern“. AlleEpisoden finden Sie hier: www.textevongestern.de/podcast