Lesung

Datum:
12.06.2017
Uhrzeit:
20:00 Uhr
Preis:
VVK: 6€ / AK: 6€

Lesung

Datum:
12.06.2017
Uhrzeit:
20:00 Uhr
Preis:
VVK: 6€ / AK: 6€

Details

Wenn eine Diktatur entsteht, ist das freie Wort zuerst bedroht. Über 160 Journalisten sind in der Türkei in Haft, mehr als 150 Medienhäuser wurden geschlossen. Schriftsteller werden wegen ihrer Texte vor Gericht gestellt. Die Journalisten Aydin Üstünel, Evren Zahirovic und Gerrit Wustmann lesen Texte verfolgter türkischer Autoren, die einen Einblick in die Lage vor Ort […]

Wenn eine Diktatur entsteht, ist das freie Wort zuerst bedroht. Über 160 Journalisten sind in der Türkei in Haft, mehr als 150 Medienhäuser wurden geschlossen. Schriftsteller werden wegen ihrer Texte vor Gericht gestellt.

Die Journalisten Aydin Üstünel, Evren Zahirovic und Gerrit Wustmann lesen Texte verfolgter türkischer Autoren, die einen Einblick in die Lage vor Ort geben. Sie erläutern die Situation ihrer türkischen Kollegen, geben Einblicke in Hintergründe und den Kampf eines Landes um Demokratie und Meinungsfreiheit. Im anschließenden Publikumsgespräch hat jeder die Möglichkeit, Fragen loszuwerden.

Im Laufe des Abends werden eigens hierzu eingespielte Videobotschaften von Can Dündar und der jüngst mit dem Nannen-Preis ausgezeichneten Banu Güven gezeigt.

Moderation: Adrian Kasnitz

/////////////////////////////////////////////

In Kooperation mit dem KulturForum TürkeiDeutschland

Sämtliche Einnahmen des Abends werden dem Rechtshilfefonds des KulturForums gespendet, mit dem verfolgte Oppositionelle in der Türkei unterstützt werden.