Konzert

Datum:
21.10.2019
Uhrzeit:
20:30 Uhr
Preis:
VVK: 12.00€ / AK: 15€

Details

Das Zusammenspiel ihrer zaghaften Stimme mit den sphärisch wabernden Instrumentals wird dem zugeschriebenen Genre Dreampop mehr als gerecht. Auch ihre Violine ist fester Bestandteil der Musik und ergibt in Verbindung mit den elektronischen Samples ein einzigartiges, einnehmendes Soundbild.

Etwa 5 Jahre alt war Margaux Sauvé aus Quebec, als ihr Großvater ihr eine Violine schenkte. Zwar sollte noch etwas Zeit vergehen, bis sie ihre musikalische Karriere beginnt, aber dennoch erinnert sie sich daran heute noch als ihren ersten bewussten Kontakt mit Musik. Als junge Frau beginnt sie dann am Keyboard ihres Mitbewohners zu komponieren. Und anstatt weiter Psychologie zu studieren, entsteht das Projekt Ghostly Kisses, benannt nach einem Gedicht von William Faulkner. Melancholisch verträumt klingen ihre ersten beiden EPs „What You See“ (2017) und „The City Holds My Heart“ (2018).  Die intime Stimmung ihrer Musik erinnert an Künstler wie London Grammar oder Soap&Skin. Nun erscheint Anfang Oktober ihre erste LP bei Akira Records (Phoria, Henry Green, Rosie Carney, Haux).

präsentiert von bedroomdisco.de